Aktueller Stand zur Landesjungtierschau am 01./02.08.2020

Liebe Züchterinnen und Züchter,

 

in den letzten Tagen und Wochen erreichen uns immer wieder Anfragen zur Durchführung unserer Landesjungtierschau am ersten August-Wochenende. Der Landesvorstand und die Ausstellungsleitung vor Ort in Tautenhain haben großes Interesse, diese durchzuführen - sicher unter angepassten Bedingungen. Die Verantwortlichen stehen in ständigen Kontakt mit den örtlichen Behörden sowie den Landesbehörden, eine endgültige Entscheidung steht aber noch aus und ist wohl erst Anfang Juni zu erwarten. Von daher bitten wir Euch noch um etwas Geduld und danken Euch schon jetzt für Euer Verständnis ! Sobald die Entscheidung gefallen ist, werden wir kurzfristig informieren.

(Stand 25.05.2020)

  

Erste Corona-Lockerungen auch für Vereine und Verbände

Liebe Züchterinnen und Züchter,

 

wie Ihr sicher schon aus den Medien erfahren habt, treten mit Wirkung vom 15.05.2020 weitere Lockerungen gemäß Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) in Kraft. Die vollständigen Regelungen könnt Ihr auf der entsprechenden Homepage des Freistaates Sachsen entnehmen.

 

Wichtiger Punkt betrifft hier Versammlungen in §4 Ansammlung von Menschen

 (2)Ausgenommen sind  ...d) notwendige Gremiensitzungen von juristischen Personen des privat-und öffentlichen Rechts

(Somit sind z.B. Vorstandssitzungen oder das Tätowieren von Tieren möglich)

 

(3) Versammlungen im Sinne von § 1 Absatz 1 des Sächsischen Versammlungsgesetzes vom 25. Januar 2012 (SächsGVBl. S. 54), das zuletzt durch Artikel 7 des Gesetzes vom 11. Mai 2019 (SächsGVBl. S. 358) geändert worden ist, sind mit folgenden Auflagen erlaubt:

1. der Veranstalter muss sicherstellen, dass die Teilnehmer während der gesamten Versammlung den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten,

2. die Versammlungsteilnehmer müssen eine Mund-Nasenbedeckung tragen,

3. der Veranstalter stellt sicher, dass durch die Einhaltung von Sicherheitsabständen zwischen der Versammlung und dem sonstigen öffentlichen Raum der Schutz der übrigen Bevölkerung beachtet wird.

Von den Auflagen nach Satz 1 kann je nach den örtlichen und sachlichen Verhältnissen von der zuständigen kommunalen Behörde abgewichen werden, soweit dies aus infektionsschutzrechtlicher Sicht geboten oder vertretbar ist.

 

Hinsichtlich der kommenden Ausstellungen in den Kreisverbänden und Vereinen gibt es seitens des Landesverbandes Sächsischer Rassekaninchenzüchter e.V. keine Vorgaben,  da wir die unterschiedlichen Rahmenbedingungen nicht beurteilen können. Wie schon vom ZDRK  hingewiesen, hängt die Durchführung ausschließlich von den Genehmigungen der örtlichen Behörden ab. Hierzu sind Ordnungsamt, Gesundheitsamt bzw. Veterinäramt einzubeziehen und die aktuelle Lage im Kreis (z.B. erhöhte Infektionszahlen) zu beachten. Wir empfehlen dringend die dann ggf. spezifischen Auflagen (wie z. B. Abstandsgebot, Hygienekonzepte) zu beachten. Eine negative Presse bei Nichtbeachtung behördlicher Vorgaben wäre für unser Hobby sehr kontraproduktiv.

 

Über die weiteren Landesverbandsveranstaltungen werden wir laufend informieren.

 

Bleibt gesund !

 

Jörg Peterseim                     Doreen Kalusok
Landesvorsitzender            stv. Landesvorsitzende

 

 

Folgende Versammlungen sind ABGESAGT:


25.04.2020 Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Sachsen
                     (Infos zur Verschiebung auf den 31.10.2020 stehen hier zur Verfügung)

03.05.2020 Jahreshauptversammlung der Sächsischen Herdbuchabteilung
29.05.-01.06.2020 10. ZDRK-Bundesjugendtreffen
                     (Infos zur Verschiebung auf den 21.-24.05.2021 stehen hier zur Verfügung)


Über neue Termine werden die Vorsitzenden bzw. Obleute zu gegebener Zeit informieren.
(Stand 29.03.2020)

13. Landesschau des LV Sachsen - 04.-06.12.2020 - Messe Leipzig

Im Rahmen der LIPSA-Bundesschau findet die 13. Landesschau vom 04.-06.12.2020 in der Messe Leipzig statt. Angeschlossen ist die 2. Gemeinsame Herdbuchschau im ZDRK sowie eine Langhaar-Vergleichsschau. An der 13. Landesschau können sich wie gewohnt alle Züchter aus dem ZDRK beteiligen.

Wir rechnen mit ca. 4.000 Rassekaninchen, von daher benötigen wir für die erhöhte Tierzahl auch mehr Helferinnen und Helfer. Motiviert Eure Züchterinnen und Züchter in den Kreisverbänden und Vereinen, nur gemeinsam wird unsere 13. Landesschau wieder ein Erfolg !

 

Meldepapiere und Informationen -> hier !

Rasse des Jahres 2020 - Deutsche Kleinwidder blau-weiß

Bei der Aktion „Rassekaninchen des Jahres“ wurden die Deutschen Kleinwidder blau-weiß zur beliebtesten Kaninchenasse Deutschlands gewählt. Mit 18,30 Prozent der gültigen abgegebenen Stimmen siegten sie vor den Grauen Wienern wildfarben mit 12,45 Prozent und den Angora blau mit 11,24 Prozent. Insgesamt zehn Kaninchenrassen standen zur Wahl.

 

Hier findet Ihr den ausfürlichen Bericht

1183 Rassekaninchen zur 13. Landesverbands-Rammlerschau 18./19.01.2020

Am 18./19.01.2020 war der Kreisverband Brand-Erbisdorf erstmals Ausrichter der Landesverbands-Rammlerschau. 1183 Rassekaninchen und 6 Exponate wurden von 21 Preisrichtern/-innen bewertet. Eine deutliche Steigerung der Tierzahl gegenüber der letzten Landesrammlerschau im Jahr 2016. Wir danken dem Team aus dem Kreisverband Brand-Erbisdorf für ihre hervorragende Schaudurchführung mit viel Harmonie und Gastfreundlichkeit. 

 

Den Katalog, die höchsten Auszeichnungen und Siegerlisten findet Ihr hier !


Erfolgreiche sächsische Züchter zur 34. Bundes-Kaninchenschau in Karlsruhe

 

Wir sind mega Stolz auf unsere sächsischen Züchter:

30 Deutsche Meister
21 Deutsche Vizemeister
4 Deutsche Meister Jugend
4 Deutsche Vizemeister Jugend

23 Bundessieger
5 Bundessieger Jugend

13 Klassensieger
1 Klassensieger Jugend

Herzlichen Glückwunsch an jeden Einzelnen für dieses tolle Ergebnis !

 

Ein großer herzlicher Dank geht an allen den vielen Helfer aus unseren Landesverband die tatkräftig unsere Zuchtfreunde in Baden unterstützten.

 

www.bundesschau2019.de


13. Landes-Clubschau Rassekaninchen 09./10.11.2019 in Hausdorf - 1178 Tiere

Ein tolles Landesclubschau-Wochenende liegt hinter uns. Der KV Muldental als hochmotiviertes Team mit seinem Vorsitzenden Matthias Schirmer bot in der Sportarena "Arche" in Hausdorf erstklassige Bedingungen. 1278 gemeldete Rassekaninchen fühlten sich hier mehr als wohl beim Wettstreit um die Sieger und Landesclubmeister. Wir danken unserem Minister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, ganz herzlich für die Übernahme der Schirmherrschaft. Besonders freute uns auch der Besuch des ZDRK-Schriftführers Peter Kalugin. Als weitere Ehrengäste konnte Landesvorsitzender Jörg Peterseim  zur Eröffnung Maik Graichen (Landrat des Landkreises Leipziger Land), Robert Zillmann (Bürgermeister der Stadt Colditz), Romi Wehlitz (Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie) sowie Dr. Manfred Golze (Ehrenmitglied im LV Sachsen) begrüßen. Der Vorsitzende der Sächsischen Clubvereinigung und stv. Vorsitzende der ZDRK-Clubvereinigung, Jens Petzold, dankte mit einem Zinnbecher stellvertretend für den KV Muldental, Matthias Schirmer und Klaus Sedlaczek für die Ausrichtung der Landesclubschau. Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich und wünschen allen Züchtern für die kommenden Schauen viel Erfolg.

 

Die nächste Landesclubschau findet 2021 in Löbau statt.

 

Der Katalog ist online.

34. Bundes-Kaninchenschau Karlsruhe

Am 14./15. Dezember 2019 ist der LV Baden Gastgeber für die 34. Bundes-Kaninchenschau. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele sächsische Züchterinnen und Züchter durch Ihre Teilnahme unseren Landesverband beim Wettstreit um die Deutschen Meister vertreten.

 

 

Informationen unter www.bundesschau2019.de


Herzlichen Glückwunsch Grit Kopsch

Am 20.10.2019 feierte unsere Grit Kopsch, Leiterin der Handarbeits- und Kreativgruppen sowie Obfrau für Ehrungen Ihren 50. Geburtstag. Wir gratulieren Grit ganz herzlich, wünschen vor allem viel Gesundheit und noch viele Jahre viel Spaß mit unserem Hobby, der Rassekaninchenzucht. Wir möchten auch die Gelegenheit nutzen, um uns bei Ihr für das jahreslange Engagement für unseren Landesverband zu bedanken.


Kurzfilm Tierschutzgerechtes Scheren der Angora-Kaninchen

Im August 2015 drehte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie einen Kurzfilm zum tierschutzgerechten Scheren unserer Angora-Kaninchen. Wir freuen uns sehr, dass der Freistaat Sachsen mit diesem Film unsere Angorazüchter unterstützt und Vorurteile abbaut.

 

Auf YouTube könnt Ihr Euch den Kurzfilm anschauen - Viel Spaß !

 

 

 


Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht

Der ZDRK hat den Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht überarbeitet. Er gibt konkrete Hinweise für diejenigen, die Zugang zur Zucht von Rassekaninchen suchen. Der Ratgeber zeigt zugleich Möglichkeiten und Wege zu einer Freizeitgestaltung auf, die Passion und Liebhaberei ist und auch in einer Zeit radikalen sozialen, ökonomischen und ökologischen Wandels mit Leidenschaft, Hingabe und Erfolg betrieben werden kann.

 

Viel Spaß beim Schmökern.